In Gedenken an Özge, Aynur und alle anderen Gefallenen im Kampf für die Revolution


08.11.2019

Göze Altunöz (Aynur Ada)


Zuerst möchten wir allen danken, die in diesen Stunden, unermüdlich Tag und Nacht, weiter kämpfen, gegen die faschistischen Staaten und die islamistischen Banden in Rojava/ Nord- Ostsyrien. Vor allem gedenken und danken wir allen Gefallenen auf diesem Weg und werden sie in unseren Herzen und unserem Kampf mit uns tragen.

Wir haben diese Woche erfahren, dass unsere Freundinnen, Genossinnen und Wegbegleiterinnen, Ceren Güneş (Özge Aydın) und Göze Altunöz (Aynur Ada), im Kampf gegen den Faschismus und für die Frauenrevolution, in Til Temir gefallen sind. In dem internationalistischem Freiheitsbataillon haben sie mit vielen anderen Internationalistinnen bis zuletzt gegen Faschismus, das kapitalistische System und Patriarchat gekämpft.

Ceren Güneş (Özge Aydın)

Wir bewundern die Entschlossenheit der Freundinnen, sie wird Teil unserer Kämpfe bleiben. Wir werden die Blumen sein, die jeden Frühling neu erblühen, auch wenn immer wieder versucht wird sie abzuschneiden. Wir werden weltweit mit Frauen für die Befreiung der Frauen* kämpfen,
unsere Stärke finden und gemeinsam für die, die nach uns kommen, alles geben, um eine befreite Gesellschaft aufzubauen.


In jedem unserer Schritte, in unserem Lächeln, in unserer Freundschaft, unserer Kraft, unserer Entschlossenheit, in unserer Trauer und in unserer Wut, werden wir euch in uns tragen und dafür sorgen, dass ihr unsterblich seid!

Wir werden unseren gemeinsamen Kampf weiterführen – international – auf allen Ebenen! Wir danken euch für die Kraft, die ihr uns gebt – dass ihr uns zeigt, welcher Weg möglich und nötig ist!


Wir danken euch!

Şehid namirin, Şehid namirin, Şehid namirin!


Women Defend Rojava Komitee Berlin

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.