[Video] Perspektive auf den Krieg vom Frauendorf Jinwar (1. Teil)

Das Frauendorf Jinwar ist ein Projekt, bei dem es darum geht ein freies Leben aufzubauen, die Zukunft gemeinsam zu gestalten und die Welt im Alltag zu verändern. Getreide wächst, Brot wird gebacken, Kinder groß gezogen. Ein neues Leben wird geformt.

Obwohl wegen der Lage des Dorfes einige besondern verletzliche Bewohnerinnen an andere Orte gegangen sind, geht das Leben in Jinwar weiter. In Jinwar gibt es auch eine Jineoloji-Akademie. Jineoloji ist die Wissenschaft der Frau , eine Wissenschaft, die den Begriff des Wissens neu denkt, aus einer anti-patriarchalen Perspektive neu definiert wie, warum und zu welchem Zweck Wissen produziert wird.

Rumet Heval, Organisatorin und Bewohnerin des Frauendorfes, hat Women Defend Rojava ein Interview gegeben. In diesem ersten Teil spricht sie über die aktuelle Lage, die Beziehung zwischen Wissenschaft und Imperialismus und das Bedürfnis ein neues Leben zu schaffen, dass auf eine kollektive Frauenorganisierung ausgerichtet ist.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...