Kongra Star: “Wir gratulieren alle Arbeiterinnen und Arbeiter der Welt zum 1. Mai!”

Wir, Kongra Star, grüßen alle Arbeiterinnen und Arbeiter auf der ganzen Welt, und insbesondere die Frauen, anlässlich des 1. Mai, dem internationalen ArbeiterInnenkampftag.

Mit dem Aufkommen des Staates entwickelten sich in der Gesellschaft Klassen und die kapitalistische Mentalität. Eine große Gruppe, die Arbeiterklasse, war Ungerechtigkeit, Verfolgung und der Vorenthaltung ihrer Rechte ausgesetzt. Der Kapitalismus wuchs und expandierte durch die Ausbeutung der arbeitenden Menschen, die versuchten ihre tägliche Nahrung sicherzustellen, wobei Frauen davon am stärksten betroffen waren.

Mit der Behauptung ‘Frauen seien “schwächer” als Männer’ bezahlten die Kapitalisten Frauen für die gleiche Anzahl an Arbeitsstunden weniger und verweigerten ihnen ihre Rechte. Das ist die Methode, mit der kapitalistische Geschäftsinhaber mit den ArbeiterInnen umgehen. Aber diese Behandlung überstieg die Geduld der ArbeiterInnen, Proteste begannen, und sie erhoben ihre Stimme und forderten Rechte.

Diese Praktiken setzen sich bis heute in vielen Ländern der Welt fort, in denen der Kapitalismus der Arbeit der Werktätigen keinen Sinn gibt. Wir müssen also gemeinsam kämpfen und danach streben, dieses Konzept zu beseitigen, das die Ethik und den kolektiven Geist in der Gesellschaft schwächt. Wir müssen daran arbeiten, eine Gesellschaft ohne Klassen aufzubauen, nach den Fähigkeiten jedes Einzelnen und nach seinen Bedürfnissen.

Bei dieser Gelegenheit appellieren wir an die arbeitende Frau, wo auch immer sie sich befindet, über ihre Rechte nicht zu schweigen und niemandem zu gestatten, ihre Arbeit und ihre Bemühungen auszubeuten, denn es ist die menschliche Anstrengung, die Wert und Sinn verleiht, und sie verdient Anerkennung aus eigenem Recht.

Wir gratulieren alle Arbeiterinnen und Arbeiter der Welt zum 1. Mai!

Kongra Star Koordination Rojava
30/04/2020

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...