[Dossier] Sie können den Willen der Frauen nicht brechen – Politischer Feminizid zweier lokaler Aktivistinnen

Im Gedenken an unsere beiden Freundinnen Saada al-Hermas und Hind al-Khedr, die bei einem gezielten Anschlag des Islamischen Staates (IS) am 22. Januar 2021 in Shadade, Heseke, ermordet wurden, veröffentlichen wir dieses Dossier. Es beleuchtet die Rolle der beiden Frauen, die sich als Aktivistinnen und Mitglieder der Selbstverwaltung für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Frauen und der Gesellschaft sowie für das gemeinschaftliche Zusammenleben der verschiedenen Bevölkerungsgruppen in Nord- und Ostsyrien …

Lasst uns zusammenhalten und gemeinsam kämpfen! – Interview mit der “100 Reasons” Kampagne

Weltweit sehen wir die Zahl der Feminizide in den letzten Jahren weiter ansteigen. Die gezielten Angriffe gegen Frauen in ihren unterschiedlichsten Formen nimmt immer weiter zu und vor allem Frauen, die dazu nicht still schweigen, ihre Stimme erheben, sich organisieren und Widerstand leisten – Frauen, die für ihre Rechte und Freiheit kämpfen – werden zur direkten Zielscheibe der Angriffe. Frauen wie Hevrin Khalaf, Zehra Berkel, Hebun Xelil und Dayika Emine …

In Gedenken an Karima Baloch und im Kampf gegen politische Feminizide: Lasst uns gemeinsam das Jahr 2021 zum Jahr der Frauenrevolution machen!

Vor einem Monat wurde Karima Baloch ermordet, die ihr Leben für die Freiheit der belutschischen Gesellschaft und die Rechte der Frauen geopfert hat. In den Widerstandsbewegungen auf der ganzen Welt und in der Vergangenheit sehen wir, dass Frauen immer an der Spitze der verschiedenen Kämpfe stehen, für Frauenrechte und gegen Kapitalismus und Faschismus kämpfen. Frauen sind diejenigen, die die Gesellschaft mobilisieren, die das Überleben von Kultur und Sprache durch die …

Drei Jahren nach der Besatzung Afrins

Drei Jahre nach dem Angriff und der Besatzung der Region Afrin, deren Bevölkerung einen beispiellosen Widerstand zeigte und auf alle Formen der Gewalt, von Angriffen mit schweren Waffen bis hin zur Bombardierung durch die türkischen Luftwaffe, antwortete. Dieser Widerstand, der sich von den Grenzdörfern bis ins Stadtzentrum erstreckte, zeichnete sich durch die Standhaftigkeit seiner WiderstandskämpferInnen aus und dauerte 58 Tage an, die durch den mutigen Kampf jener MärtyrerInnen wie Avesta …

Erklärung zum 16. Jubiläum von Kongra Star – Frauenbewegung Rojavas

Anlässlich des 16. Jahrestages der Gründung unserer Organisation “Kongra Star” senden wir als Frauen aus Rojava unsere Glückwünsche aus dem Herzen der Revolution für Freiheit und Friedens, der demokratischen Revolution, die von Frauen mit Liebe, Aufopferung und Hingabe geführt wird. Wir feiern voller Stolz und Triumph unseren Vordenker Abdullah Öcalan, der uns den Weg geebnet und uns viel gegeben hat, was uns lieb ist und viel bedeutet, um die Befreiung …

Kongra Star – Mit dem Geist von Sakine, Fidan und Leyla setzen wir unseren Kampf für die Befreiung der Frauen fort

Acht Jahre sind seit dem Massaker vergangen, das an den drei Revolutionärinnen verübt wurde, deren gelebte Kämpfe, beispielhaft in der Geschichte sind. Wir gedenken den Freundinnen Sakine Cansiz, Fidan Dogan und Leyla Şaylemez, die am 9. Januar 2013 in der französischen Hauptstadt Paris durch den türkischen Geheimdienst ermordet wurden. Sakine Cansiz, bekannt als führende und revolutionäre Frau sowie Vorbild in der Revolution in Rojava. Sie hat sowohl in der kurdischen …

In Gedenken an die kurdischen Aktivistinnen und Politikerinnen Sêve Demir, Pakize Nayır und Fatma Uyar

Heute, am 4. Januar, gedenken wir der drei kurdischen Aktivistinnen und Politikerinnen Sêve Demir, Pakize Nayır und Fatma Uyar, die ihr Leben, ganz nach dem Motto: ‚Freiheit bekommt man nicht, man nimmt sie sich‘, dem Kampf für die Befreiung der Frau gewidmet haben. Bis heute werden Frauen systematisch und gezielt vom türkischen Staat ins Visier genommen. Die AKP-Regierung zielt mit ihrer frauenfeindlichen Politik vor allem auf Frauen, die sich gegen …

“Wir müssen uns darauf vorbereiten Shengal und die ezidische Gemeinschaft zu schützen”

Wir haben Maryam Mustafa Jando von der Koordination der Union der ezidischen Frauen über die aktuelle Situation der ezidischen Bevölkerung, insbesondere in Shengal, befragt. Im Folgenden erklärt sie: “Seit Anbeginn der Geschichte spielen die ursprünglichen ezidischen Kurd*innen eine große Rolle in der Gesellschaft. Sie sind seit Tausenden von Jahren eine Quelle der Kultur gewesen. Trotz aller Schwierigkeiten und Leiden, der die ezidische Bevölkerung ausgesetzt war, haben sie ihre Kultur nicht …

100 Gründe, den Diktator für seine feminizidale Politik zu zu verurteilen!

Wir sehen, dass überall auf der Welt die Gewalt gegen Frauen zunimmt und sich ihr extremster Ausdruck im Feminizid, Frauenmord zeigt. Besonders Frauen, die für Freiheit kämpfen, für eine Welt ohne Patriarchat und ohne Krieg, die ihr Land und ihre Gesellschaft verteidigen und die an der Spitze dieser Kämpfe stehen, sind im Visier der Staaten. Mit der aktuellen Unterschriftenkampagne der Kurdischen Frauenbewegung in Europa (TJK-E) sollen aus 100 Gründen 100.000 …